Allgemein, Blogger-Aktion, Montagsfrage

Montagsfrage #6 – Was ist dein ultimativer Trick, um mehr und regelmäßiger zu lesen?

 

Es ist Montag und die Montagsfrage von Antonia von Lauter & Leise steht heute an. Ihr Frage heute beschäftigt sich mit der Lesemotivation:

Was ist dein ultimativer Trick, um mehr und regelmäßiger zu lesen?

Ich muss ehrlich zugeben ich habe keinen!!!

Ich habe versucht mir eine feste Lesezeit einzurichten, leider hat das nicht funktioniert!

Ich muss die Zeit nutzen, die sich mir bietet, heißt, wenn ich gerade mal Luft habe und natürlich abends, wenn hier im Haus Ruhe einkehrt.

In letzter Zeit habe ich auch wirklich nicht viel Zeit zum Lesen gefunden, weil es hier bei uns gerade viele wichtige Dinge zu regeln gibt. Die Kinder brauchen gerade viel Aufmerksamkeit und das geht nun mal vor. Im Sommer habe ich auch einfach weniger gelesen, weil das Wetter zu anderen Aktivitäten aufgefordert hat und selbst im eigentlich verregneten Schleswig-Holstein endlich mal durchweg die Sonne schien. Da jetzt die dunkle Jahreszeit kommt, steigt auch wieder meine Lesezeit und ich freue mich auf kuschelige Abende auf dem Sofa mit Buch, Tee und dicken Socken.

Habt Ihr Tricks um regelmäßiger in andere Welten zu verschwinden? Schreibt mir einen lieben Kommentar :o)

Ich wünsche Euch eine wundervolle Woche und schicke Euch superherzliche Grüße

Mimi :o)

(Bildquelle: Pixabay/Congerdesign)

 

Tagged ,

About Mimis Landbuecherei

10 thoughts on “Montagsfrage #6 – Was ist dein ultimativer Trick, um mehr und regelmäßiger zu lesen?

  1. Liebe Mimi,

    mit Kindern hat man doch nicht soviel Zeit zum lesen, das ist schon klar. Bei mir sind sie aus dem Haus, ich habe mir feste Lesezeiten eingeplant, lese Bücher parallel, wenn mich eines packt, ist es im Nullkommanichts durchgelesen.
    Motivation ist für mich immer der Lesestapel, der mich manchmal auch bedrohend hoch ansieht. 🙂

    Liebe Grüße und danke fürs Reinschauen,
    Barbara

    1. Huhu liebe Barbara,

      manchmal ist es eben so, dass nicht so viel Zeit zum Lesen ist. Aber das ändert sich auch wieder :o). Den Lesestapel habe ich auch vor Augen und manchmal schaut er schon recht grimmig, aber er motiviert mich auch. Da geht es mir wie Dir :o).

      Ganz liebe und herzliche Grüße
      Mimi :o)))

  2. Liebe Mimi,

    meine Lesezeit wird auch von den anderen Dingen des Lebens wie Job und Haushalt bestimmt.
    Das ist ja klar, dass das solche Dinge vorgehen. Besonders wenn man Kinder hat.
    Aber ansonsten brauche ich keine Motivation zum lesen und greife in jeder freien Minute zum Buch oder zum Reader.

    Liebe Grüße
    Conny

    1. Hallo liebe Conny,

      ja, so ist es eben. Job, Haushalt und Kinder stehen an erster Stelle und gerade die Kinder gehen immer vor. Motivation zum Lesen brauche ich auch nicht, es fehlt nur ab und an die Zeit. Aber das ändert sich auch wieder und dann wird gelesen was das Zeug hält…:o))).

      Ich wünsche Dir eine tolle Woche

      Mimi :o)))

  3. Hi Mimi,

    es kommt immer wieder eine zeit, in der man mehr lesen kann. Familie geht immer vor.
    Ich denke, du kennst bereits einige Tipps wie immer ein Buch dabei haben oder sich ein Buch mit ins Bett nehmen um wenigstens eine handvoll Seiten zu lesen.
    Mach dir da einfach keinen Druck.

    Liebe Grüße Tina

    1. Huhu liebe Tina,

      ich nutze eigentlich jede frei Minute zum Lesen. Ein Buch habe ich grundsätzlich immer dabei. Entweder als Print oder Hörbuch, aber auch auf dem Handy. Lesestoff ist immer vorhanden und immer dabei :o))).

      Und es ist schon so, wie du schreibst: Es kommt auch wieder eine Zeit, da kann ich dann wieder mehr Zeit für mein liebstes Hobby einplanen und lesen, lesen, lesen. Demnächst z.B. fahren die Kinder alle übers Wochenende weg, rate mal was ich dann mache…:o))))

      Ganz liebe Grüße
      Mimi :o)))

  4. Hallo Mimi,
    meinen Tipp hast du ja schon gelesen. 🙂
    Ich habe bei meinem Sohn das Glück, dass er inzwischen ein Alter hat, indem er nicht mehr meine komplette Aufmerksamkeit braucht und ich gerade abends, wenn ich nicht gerade bis 21 Uhr arbeiten bin, zum Lesen komme.
    Ich wünsche dir, dass du noch viel Zeit zum Lesen und Schmökern findest. 🙂
    Liebe Grüße
    Melanie

    P.S. Ich bleib gleich mal als Leserin hier ♥

    1. Huhu liebe Melanie,

      wie schön, dass Du bei mir vorbeischaust. Ich freue auf einen netten Austausch mit Dir und bin auch gleich Verfolger Deines tollen Blogs geworden.

      Ich wünsche Dir ebenfall ganz viel entspannte Lesezeit und eine tolle Woche

      Ganz herliche Grüße
      Mimi :o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.